www.asv-altenlingen.de Sie sind der . Besucher
Home
Nickname:Passwort:
Registrieren
Der Verein:
Abteilungen:

Schnellauswahl:
Erweiterung des Sportgeländes als wichtigen Schritt begrüßt

Als wichtige Weichenstellung für die Zukunft des Allgemeinen Sportvereins Altenlingen von 1965 (ASV) hat der Vorstand bei der Generalversammlung im großen Saal des Landgasthauses Timmer in Altenlingen die Erweiterung des Sportgeländes bezeichnet. Die Versammlung stimmte einer mäßigen Erhöhung der Mitgliedsbeiträge zu.
Ludger Meer, 1. Vorsitzender des ASV, konnte neben dem Ortsbürgermeister und Präsidenten des emsländischen Sportbundes Michael Koop, Ratsmitglieder und Vertretern vieler befreundeter Vereine weit über 100 Mitglieder begrüßen. Mit über drei Stunden Dauer stellte die Generalversammlung allerdings die Leidensfähigkeit der Teilnehmer auf eine harte Probe.

Meer verwies einleitend stolz auf die immerhin über 1320 Mitglieder, die den Verein auf die Ebene eines der mitgliedstärksten Vereine des Emslandes katapultierten. Traditionsgemäß sei die Fußballabteilung mit rund 640 Mitgliedern die stärkste, gefolgt von den Turnern mit über 450, den 320 Tennis- und 35 Tischtennis-Spielern. Die Kegler bildeten mit 28 Teilnehmern zwar die kleinste, aber dafür eine sehr aktive Abteilung. Doppelmitgliedschaften sorgten für über 1500 zahlende Mitglieder.

Ein so großer Verein könne nur durch viel Arbeit des Vorstandes, der Betreuer und Trainer in Schwung gehalten bleiben. Deshalb gelte sein Dank allen ehrenamtlichen Vorstandsmitgliedern und Helfern sowie den Förderern und Sponsoren. Die Homepage des Vereins habe rund 150 000 Besucher verzeichnet. Sie müsse jetzt noch in eine Marketingstrategie eingebunden werden.

Nachdem Meer das Vereinsjahr 2012 im Zeitraffer hatte passieren lassen, gab er bekannt, dass eine überraschende Betriebsprüfung ihn von der Notwendigkeit einer professionellen Betreuung der steuerlichen und haftungsrechtlichen Aspekte des Vereins überzeugt
habe.

Anschließend berichteten Johannes Kalmer (Kegeln), Maria Krieger (Tischtennis), Wolfgang Leng (Tennis), Andrea Thiel (Turnen), Ansgar Rohling (AH-Fußball), Josef Kahle (Jugendfußball) und Georg Berning (Fußball) aus ihren Abteilungen. Alle entwarfen ein farbiges Bild von dem Sportlerleben, das neben dem kameradschaftlichen Miteinander und dem Auf und Ab in den Tabellen geprägt war.

Nach dem souveränen Bericht der Kassenwartin Susanne Krieger brachte routinemäßige Vorstandswahl eine eindrucksvolle Bestätigung von Ansgar Wobbe als 2. Vorsitzender und Susanne Krieger als Kassenwartin.

Michael Koop ließ es sich nehmen Johannes Kalmer, Josef Marten und Heinz Heil sowie Georg Berning und Bernd Wobbe seitens des Kreissportbundes zu ehren.
___

Ehrungen
40-jährige Mitgliedschaft: Detlef Junk, Christoph Lammers, Renate Mohs, Elisabeth Schrabbe, Annegret Stemann, Magdalene Waidmann, Bernd Wobbe, Gisela Barenkamp, Jutta Brox, Elisabeth Junk, Hermann Büscher, Josef Große-Kleimann, Paul Olschewski und Christoph Thole.

Sportler des Jahres: Peter Sieberling, (Sportkegler) Frank Thale (Tischtennis), Uschi Blume (Turnierin), Sina Eiing (Jugendfußballerin), Dennis Kalmer (Jugendfußballer), Peter Friesen (Fußballer), „Die Kaffeedamen vom Spielfeldrand“ (Betreiberinnen des Cafés).

10 Jahre Ehrenamt: Maria Thole, Hildegard Zelter, Jörg Volbers und Andre Schoo.

15 Jahre Ehrenamt: Burkhard Kirchhoff und Tobias Janning.

Ehrenamts-Zertifikat in Silber: Johannes Kalmer.

Ehrenamts-Zertifikat in Gold: Heinz Heil und Josef Marten.

Goldene Ehrennadel: Georg Berning und Bernd Wobbe.

Generalversammlung 2013
Generalversammlung 2013


» Quelle: Lingener Tagespost, 06.02.2013



» Auf Facebook teilen:

» Bewertung: Nur für Vereinsmitglieder möglich!

» Kommentare: (00)
Die Kommentarfunktion ist nur für Vereinsmitglieder verfügbar!

Sie finden uns auch auf:

Achtung!

BlauWeißBunt:

Vereinskollektion:

Termine:

Diese Website wurde erstellt mit: - Heimsieg für Ihre Homepage!