www.asv-altenlingen.de Sie sind der . Besucher
Home
Nickname:Passwort:
Registrieren
Der Verein:
Abteilungen:

Schnellauswahl:
29. Auflage des Turniers


Strahlende Gesichter bei Gastgebern und Teilnehmern: Zum 29. Mal hatte der ASV Altenlingen am Wochenende zum beliebten Jugend-Fußballturnier eingeladen. Und auch diese Auflage war ein voller Erfolg. Alle angereisten Teams fühlten sich bestens aufgehoben.

F1 Sieger TuS Lingen fuhr nicht nur wegen des Pokals glücklich nach Hause. „Wir sind hier sehr gut aufgenommen worden. Wir sind immer wieder gerne dabei und begeistert. Das war eine runde Sache, die einfach toll organisiert ist“, sagte das Lingener Trainerteam bei der Siegerehrung.

Um alle Gäste zufrieden zu stellen, ist natürlich eine Menge Vorarbeit nötig. Das Orga-Team von Turnierleiter Georg Berning beginnt Monate vor dem Termin mit der Organisation des Turniers, dass im kommenden Jahr Jubiläum feiern wird. Zahlreiche Sitzungen werden veranstaltet, Einladungen verschickt und Spielpläne erstellt damit am Ende kein Wunsch offen bleibt. „Es ist immer eine Menge Arbeit. Aber dank unserer fleißigen Helfer und der Sponsoren können wir diesen Höhepunkt im ASV Kalender stemmen“, freute sich Berning nach der letzten Siegerehrung. Genau 70 Mannschaften waren 2015 dabei und jeder einzelne Spieler erhielt, darauf legt Berning wert, neben dem Mannschaftspokal einen kleinen Preis. Für die ASV Kids gab es in diesem Jahr, anlässlich des 50 jährigen Bestehens des Clubs, sogar noch jeweils ein Lebkuchen Herz. „Eine ganz tolle Sache, die unser Vereinsmitglied Ingo Lampenschulten realisiert hat“, so Berning.

Natürlich ist auch Berning für Kritik offen und bittet stets um Verbesserungsvorschläge. Doch anscheinend gab es wenig zu kritisieren. An ihn, der zusammen mit Ehler Meyer die Turnierleitung inne hatte, seien jedenfalls nur Kleinigkeiten herangetragen worden. „Hier und da waren wir ausverkauft, aber da gibt es schlimmeres. Auch das Wetter hat uns dieses Jahr die Stange gehalten“, schmunzelt der Turnierleiter. In der Tat gab es nur wenige Tropfen am Wallkamp und auch sonst fehlte es praktisch an nichts. Getränke, Würstchen, Pommes, Kuchen, Süßigkeiten – alles war, auch Dank der vielen fleißigen Helfer, vorhanden.

Und guter Fußball wurde auch gespielt. Während bei der C-Jugend  Wesuwe vor dem ASV und Spelle den Cup holte, war beim D2-Turnier unser Nachbar aus Holthausen/Biene erfolgreich. Bei den D1 Mannschaften setzte sich zeigten die Nordhorner Clubs Flagge. Rang 1 sicherte sich die Weiße Elf, den dritten Platz machte Vorwärts. Nur Spelle kletterte dazwischen und holte sich den „Vizetitel“. Bei den D-Mädels lautete die Reihenfolge: 1. Darme/Schepsdorf 2. Holthausen/Biene und 3. ASV. Heimlicher Höhepunkt waren dann die E, F Jugend und Minikicker Turniere am Sonntag. Hier setzte sich bei der E1 Vorwärts Nordhorn vor dem ASV und Lohne durch. Bei den E2 Teams war Altenlingen stark und holte Platz 1 und 3. Der zweite Rang ging an Holth./Biene. Bei den Minikickern (jung) siegte der ASV. Bei den älteren Minis war Union Meppen nicht zu schlagen. In der F-Jugend hießen die Turniersieger TuS Lingen und Spelle Venhaus.

Der ASV bedankt sich bei allen Teilnehmern und Gästen, bei den Schiris und Turnierhelfern. Bei Ehler Meyer für die Sondersichten im Sprecherhaus. Bei Georg Berning für die tolle Turnierleitung. Bei unseren Kaffeedamen, die einen fantastischen Job gemacht haben! Bei allen Kuchenspendern. Bei Fupa für das Speedometer, bei Kia für den Superdribbler. Und allen, die mitgeholfen haben, dass diese Veranstaltung auch in der 29. Auflage so reibungslos verlief. Wir freuen uns schon jetzt auf die Jubiläumsauflage…



» Auf Facebook teilen:

» Bewertung: Nur für Vereinsmitglieder möglich!

» Kommentare: (00)
Die Kommentarfunktion ist nur für Vereinsmitglieder verfügbar!

Sie finden uns auch auf:

Achtung!

BlauWeißBunt:

Vereinskollektion:

Termine:

Diese Website wurde erstellt mit: - Heimsieg für Ihre Homepage!