www.asv-altenlingen.de Sie sind der . Besucher
Home
Nickname:Passwort:
Registrieren
Der Verein:
Abteilungen:

Schnellauswahl:
ASV belohnt sich vor 50-jährigen Bestehen mit einem Schmuckstück


Die Anwesenheit vieler prominenter Vertreter aus Politik, Sport, Kirche, Kreis und Kommune zeigte die Wertschätzung, die unser Verein durch den Bau seiner neuen Tribüne am Wallkamp erhält. Nach dreijähriger Bauzeit laden künftig 200 überdachte Tribünenplätze zu sportlichen Begegnungen ein. Die überdachten Zuschauerränge wurden am Samstag feierlich eingeweiht.

In ökumenischem Miteinander nahmen Wolfgang Becker und Jens Brandebusemeyer bei der Einweihung die Segnung der neuen Anlage vor. Im Sinn von Fair Play soll sie ein Ort sein, an dem Menschlichkeit eingeübt werden kann. In seiner Rede beleuchtete der Vorsitzende Ludger Meer wichtige Stationen des Baus. „Die neue Tribüne gilt bereits als Geschenk zum 50-jährigen Bestehen des Vereins. Entstanden ist ein Schmuckstück, das den Verein und seine Mitglieder mit Stolz erfüllt“, stellte Meer fest.

Unermüdlich haben viele ehrenamtlichen Helfer beim ASV Altenlingen geackert. Tausende Arbeitsstunden stellten sie zur Verfügung, um das Projekt „ASV-Tribüne“ zu verwirklichen. Besonderen Dank erhielten die Chefplaner Architekt Theo Frese und Bauleiter Hermann Bruns. Ihnen zollte Meer, der selbst eifrig involviert war, ebenso Dank und Respekt wie allen Firmen, Institutionen und Sponsoren, ohne die der Verein das 678.000 Euro teure Projekt nicht hätte stemmen können. Bei der Finanzierung waren vor allem Ortsrat, Stadt, Landkreis und der Kreissportbund Emsland sowie die Sparkassenstiftung beteiligt. „Der Dank gilt allen Geldgebern, die mit ihrer Hilfe beste Voraussetzungen für einen ordentlichen Spielbetrieb und eine erfolgreiche sportliche Zukunft geschaffen haben“, so Meer.

In vielfältiger Weise brachten Gastredner ihre Anerkennung über das geschaffene Werk zum Ausdruck. Die Lobeshymnen galten dabei nicht nur der Vereinsführung um Ludger Meer, sondern eben auch jenen fleißigen Helfern. Neben dem stellvertretenden Landrat Heinz Rolfes begrüßte der ASV auch Oberbürgermeister Dieter Krone und Ortsbürgermeister Michael Koop sowie weitere Gäste aus Politik und Sport. Für den NFV Emsland gratulierte der Vorsitzende Hubert Börger dem Sportverein.

Sportlich hat die Mannschaft von Jan Zevenhuizen mit dem 4:0-Erfolg über Union Lohne ihren Teil zu einer erfolgreichen Tribüneneinweihung beigetragen. Ludger Meer jedenfalls strahlte über einen gelungenen Tag.

Der ASV bedankt sich bei allen Helfern, die zum Gelingen der Einweihung unserer Tribüne beigetragen haben. Dank den zahlreichen Helfern, die den Bau unterstützt haben, bei der Bewirtung halfen und so um den Auf- bzw. Abbau gekümmert haben. Nur so konnte der Tag gemeistert werden. Ein großer Dank gilt allen Gästen und Besuchern.

Heja, ASV!



» Auf Facebook teilen:

» Bewertung: Nur für Vereinsmitglieder möglich!

» Kommentare: (00)
Die Kommentarfunktion ist nur für Vereinsmitglieder verfügbar!

Sie finden uns auch auf:

Achtung!

BlauWeißBunt:

Vereinskollektion:

Termine:

Diese Website wurde erstellt mit: - Heimsieg für Ihre Homepage!